Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Junioren-WMHirner und die Kombi-Staffel holten Silber

Österreichs Juniorenstaffel holte bei der WM in Lahti Silber im Mixed. Mika Vermeulen lief im U23-Rennen der Langläufer in die Top Ten.

Lisa Hirner (2. von rechts) holte mit der Mixed-Staffel Silber © Romina Eggert/FIS
 

Am Ende waren es gerade einmal vier Sekunden, die den österreichischen Kombinierern bei der Junioren-WM im finnischen Lahti auf Gold gefehlt hatten. "Wir sind super happy und ich bin mit dem zweiten Platz richtig zufrieden", sagte eine sichtlich stolze Lisa Hirner, die gemeinsam mit  Manuel Einkemmer (T), Sigrun Kleinrath (ÖO) und dem Salzburger Stefan Rettenegger ins Rennen gegangen war. Die Eisenerzerin zeigte mit 87 Metern eine solide Leistung auf dem Bakken. "Ich habe in der Früh auf der Schanze schon einen soliden Sprung zeigen können und mich da im Vergleich zu den letzten Tagen gesteigert."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren