Ski-Weltcup Herren Top-Sensation: Kaderloser Johannes Strolz siegt in Adelboden vor Manuel Feller

Was für ein Märchen: Johannes Strolz, im Sommer aus allen Kadern des ÖSV geflogen, feiert in Adelboden einen sensationellen ersten Sieg im Weltcup. Und Österreich feiert durch ihn und Manuel Feller sogar einen Doppelsieg!

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Unglaublich, aber wahr: Johanes Strolz feierte in Adelboden einen sensationellen Sieg © AFP
 

 

Kommentare (5)
aposch
1
1
Lesenswert?

Aufgefallen

Was eigentlich meist der Fall war, beim Siegerinterview alle drei Stockerlplätze ans Mikrofon zu holen, war diesmal nicht der Fall. Aauch bei der Aufstellung der Drei was Linus Strasser wie deplaziert. Finde ich schade.

plolin
0
12
Lesenswert?

Suuuuuper!!

Gänsehaut bei der Bundeshymne. Bravo, Burschen !

Leiti
0
28
Lesenswert?

Viel Erfolg!

Viel Glück und Erfolg für den 2. Durchgang!!!
Dieser Feller ist ein sehr Sympathischer Bursche, bodenständig, nicht abgehoben, einer von uns!!!

plolin
0
16
Lesenswert?

Hoffentlich behält

er die Nerven. Die Daumen sind jedenfalls gedrückt!

fon2024
0
8
Lesenswert?

Andaman

Gratuliere Strolz u.Feller jetzt kann der ge.Steirer wieder blöd schreiben.