Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zum Auftakt der Ski-WMDie Hoffnung ist, dass Cortina Geburtsort neuer HeldInnen wird

© 
 

Heute geht sie los, die alpine Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo. Jener Ort, der nicht unwesentlich beteiligt daran war, dass Österreich nach dem Zweiten Weltkrieg seine Identität aufgebaut und den großen Aufschwung eingeleitet hat. Dank der Erfolge von Toni Sailer 1956, dank seiner drei Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen (die zugleich auch als WM-Goldmedaillen gezählt wurden, in WM-Maßstäben kam sogar noch eine weitere für die Kombination hinzu).

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren