Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

InterviewKilde: "Ich werde noch stärker zurückkommen"

Aleksander Aamodt Kilde ist einer der vielen Verletzten dieser Saison. Der Gesamtweltcupsieger über die Gründe, den norwegischen Spirit – und seine neue Heimat Innsbruck.

ALPINE SKIING - FIS WC Adelboden
Aleksander Aamodt Kilde © GEPA pictures
 

Wie geht es Ihnen nach dem vergangene Woche im Training erlittenen Kreuzbandriss?
ALEKSANDER AAMODT KILDE: Den Umständen entsprechend ganz gut. Die Operation ist gut verlaufen, es war zum Glück keine schwerere Verletzung. Aber ich weiß, dass jetzt ein langer Weg auf mich wartet. Ich nehme diese Herausforderung an, bin motiviert und weiß: Ich werde stärker zurückkommen.

Kommentare (1)
Kommentieren
Cveno
1
4
Lesenswert?

Ich werde stärker zurückkommen.

Diesen Spruch kann ich nicht mehr hören (lesen). Muss mann sich erst verletzen um noch besser zu werden?