FIS-RenndirektorMarkus Waldner ist coronapositiv und in Selbstisolation

Markus Waldner, der Chefrenndirektor der alpinen Ski-Herren, hat beim Weltcup in Flachau einen positiven Coronavirus-Test abgegeben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
arkus Waldner
FIS-Renndirektor Markus Waldner © GEPA pictures
 

FIS-Renndirektor Markus Waldner befindet sich seit Bekanntwerden in Selbstisolation. Das gab der Skiweltverband FIS am Montagmorgen bekannt. Demnach seien alle Kontaktpersonen Waldners anschließend erneut negativ getestet worden.

Seine Assistenten, Emmanuel Couder und Hannes Trinkl, werden den Südtiroler Waldner beim kommenden Kitzbühel-Wochenende vertreten.

 

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!