Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Slalom in AdelbodenDer Sieg für Marco Schwarz war schon überfällig

Im 95. Weltcuprennen feierte Marco Schwarz den ersten Sieg in einem Slalom. Für Trainer Marko Pfeifer war das an der Zeit.

Marco Schwarz
Marco Schwarz © GEPA pictures
 

Angeklopft hat Marco Schwarz im Slalom schon des Öfteren. Nur gewonnen, das hatte der Mann aus Radenthein bisher noch nie. Das ist jetzt anders: Noch am Sonntagabend machte sich der 25-Jährige mit „Zusatzgepäck“ im Auto von Trainer Marko Pfeifer auf den Heimweg nach Kärnten: die große Kuhglocke für den Erfolg im Slalom von Adelboden. Dort, wo er schon vor zwei Jahren mit der Halbzeitführung am Sieg angeklopft hatte. Dort, wo er im Vorjahr Dritter war, stürmte er am Sonntag vom vierten Platz nach Lauf eins noch zum Sieg.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren