Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Lech/ZürsHurra, hurra, der Schnee ist da! Grünes Licht für Parallel-Bewerbe

Nachdem die Rennen aufgrund von Schneemangel verschoben wurde, stehen den Parallel-Riesentorläufen Ende November von der Schneelage her nichts mehr im Wege.

© AP
 

Zumindest von der Schneelage her steht den beiden Parallel-Riesentorläufen am 26. (Damen) und 27. (Herren) November in Lech/Zürs nichts mehr im Wege. Nach der von den FIS-Renndirektoren Peter Gerdol und Markus Mayr durchgeführten Schneekontrolle am Dienstag wurde der Alpinski-Weltcup offiziell bestätigt.

"Aufgrund der sehr guten Vorarbeit der Liftgesellschaft Zürs, der aktuell vorhandenen Schneemenge und der Wettervorhersage für die kommenden Tage haben wir von der FIS heute grünes Licht bekommen", erklärte Rupert Steger vom ÖSV-Eventmarketing.

Die Rennen waren ursprünglich für 13./14. November vorgesehen gewesen, wurden wegen Schneemangels aber verschoben. Am kommenden Wochenende fahren die Ski-Damen zwei Slaloms in Levi.

Kommentare (1)
Kommentieren
vanhelsing
0
4
Lesenswert?

Parallel-Bewerbe!

Nötig wia a Kropf!!