Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nächster ÖSV-Athlet fällt ausMarc Digruber erlitt Kreuzbandriss in Chamonix

Schon wieder erwischte es einen österreichischen Skifahrer. Marc Digruber erlitt beim Slalom in Chamonix einen Kreuzbandriss.

Marc Digruber © GEPA pictures
 

Schon wieder eine Hiobsbotschaft für den Österreichischen Skiverband. Marc Digruber hat sich bei seinem Sturz im gestrigen Slalom von Chamonix (FRA) einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zu gezogen. Das ergab eine MRT-Untersuchung in der Privatklinik Hochrum. Der Niederösterreicher wird noch heute von ÖSV-Arzt Christian Fink operiert. Damit ist die Saison für den 31-jährigen Slalomspezialisten vorzeitig vorbei. Damit fällt der insgesamt neunte ÖSV-Athlet in diesem Winter aus.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.