AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

In LienzFeller kämpft um den Slalom-Jänner

Nur fünf Wochen nach einem Bandscheibenvorfall spekuliert Manuel Feller mit einer Rückkehr in den Ski-Weltcup. Der Härtetest folgt heute in Lienz.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Manuel feller will wieder auf Angriffskurs gehen
Manuel feller will wieder auf Angriffskurs gehen © APA/EXPA/JOHANN GRODER
 

Es ist noch gar nicht so lange her, da musste sich Österreichs Slalom-Trainer Marco Pfeifer Gedanken darüber machen, wie man Manuel Feller von der Piste überhaupt ins Tal bringen kann. In Copper Mountain hatte der Tiroler beim Training einen Bandscheibenvorfall erlitten. „Es war wahnsinnig schmerzhaft und mein Co-Trainer Paul Schwarzwacher und ich hatten wirklich Probleme, ihn zu transportieren“, erzählt der Kärntner – das war am 4. Dezember. Praktisch genau einen Monat später entscheidet Feller heute in Lienz, ob er eventuell schon am Sonntag in Zagreb wieder in den Weltcup-Zirkus zurückkehrt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren