AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hubschrauber im EinsatzZwei Verletzte bei Kollisionen auf Skipisten

Am Silvestertag wurde auf dem Mölltaler Gletscher ein siebenjähriges Mädchen aus der tschechischen Republik schwer verletzt. Auf dem Zettersfeld musste ein 44-jähriger Niederösterreicher mit einer Unterschenkelfraktur ins Spital geflogen werden.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Ein Skifahrer wurde mit dem ÖAMTC-Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Lienz geflogen (Sujetbild)
Ein Skifahrer wurde mit dem ÖAMTC-Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Lienz geflogen (Sujetbild) © KLZ/Eder
 

Ein Skiunfall ereignete sich am Silvestertag gegen 13.30 Uhr auf dem Mölltaler Gletscher. Ein zwölfjähriges Mädchen aus London und ein sieben Jahre altes Mädchen aus der tschechischen Republik kollidierten auf der Piste und stürzten. Beide Skiläuferinnen rutschten rund 30 Meter talwärts. Die Siebenjährige erlitt bei der Kollision eine schwere Verletzung und wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber Christophorus 7 in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen