AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Damen-Ski-Weltcup in SöldenVonn-Trainer führen Robinson zum Triumph

Alice Robinson sorgte für eine große Sensation beim Weltcup-Auftakt in Sölden. Die am 1. Dezember 18 Jahre alt werdende Neuseeländerin besiegte im Riesentorlauf Mikaela Shiffrin und kürte sich zur jüngsten Siegerin am Rettenbach-Gletscher.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Chris Knight
Chris Knight © GEPA pictures
 

Chris Knight und Jeff Fergus führten Lindsey Vonn zu ihren größten Erfolgen im Ski-Zirkus. Nun kümmern sich die beiden Coaches seit einem Jahr um Alice Robinson. Und sie führten die in Sydney geborene 17-Jährige - sie übersiedelte im Baby-Alter mit ihren Eltern nach Neuseeland -  schon nach kürzester Zeit an die Riesentorlauf-Spitze im Weltcup. Die Neuseeländerin lag beim Riesentorlauf in Sölden nach dem ersten Lauf noch auf Platz zwei hinter Mikaela Schiffrin. Im Finale zeigte die Völkl-Fahrerin, was in ihr steckt und schob sich noch an der großen Favoritin vorbei. Damit ist Alice die jüngste Triumphatorin auf dem Rettenbach-Gletscher, löst Niki Hosp ab, die bei ihrem Sieg 18 Jahre jung war.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren