AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Operation AderlassItalienischer Biathlet unter Doping-Verdacht

Gegen den italienischen Biathleten Daniel Taschler wird im Zusammenhang mit Blutdoping und dem Erfurter Doping-Arzt Mark S. ermittelt. Auch eine Verbindung zum Österreicher Johannes Dürr gibt es.

© APA/HELMUT FOHRINGER
 

Erst Anfang Juni war der italienische Biathlet Daniel Taschler vom Dopingvorwurf freigesprochen worden, jetzt wird gegen den 32-Jährigen abermals ermittelt. Die ARD-Dopingredaktion berichtet, dass auch Taschler Kunde des Erfurter Arztes Mark S. gewesen sein soll. Ob er nur Kunde des Doping-Arztes war oder auch selbst andere Athleten zum Arzt vermittelt hat, wird noch untersucht. Oberstaatsanwalt Giancarlo Bramante hat Ermittlungen gegen Taschler bestätigt.

Der Name Taschler ist nicht ganz neu im Doping-Zusammenhang. Gegen Gottlieb Taschler, Vater von Daniel, Vizepräsident des Biathlon-Weltverbandes und ehemaliger Schwiegervater des Österreichers Johannes Dürr, wurde schon vor Jahren ermittelt, weil er seinen Sohn mit dem lebenslang gesperrten Mediziner Michele Ferrari in Kontakt gebracht haben soll.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren