Franzobels EinwürfeNovak Djokovic wird zum serbischen Karl Schranz - geht es noch absurder?

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© AFP
 

Größter Sportskandal aller Zeiten, titelte eine serbische Zeitung. Die Regierungschefin vermutete politische Gründe und der Präsident versicherte, ganz Serbien stehe hinter Novak Djokovic. Den Vogel hat aber der Vater des Tennisstars abgeschossen, der sich dazu verstieg, in Novak einen Befreier aller Geknechteten und neuen Jesus zu erkennen. Wobei sich die Frage stellt, als was sich Srdjan Djokovic dann selbst sieht?

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

GordonKelz
0
5
Lesenswert?

Djokovic greift auch zur LÜGE um sich

durchzusetzen!
Gordon

Leberknoedel
0
0
Lesenswert?

Hat der vater wohl

keinen Kredit bei der Hypo offen?

helmutmayr
2
15
Lesenswert?

Ihn mit Schranz zu vergleichen

ist eine krasse Verfehlung. Djokovic will seinen COVID Status unrechtens erschleichen.
Schranz spielte in einem Juxfussballspiel mit einem Leiberl auf dem Allvorada (Kaffeemarke) angedruckt war.
Kein vorsätzlicher Verstoß gegen die damaligen Regeln.

WASGIBTSNEUES
2
11
Lesenswert?

Bravo

Auf den Punkt gebracht!!

umo10
2
17
Lesenswert?

Diesen empathielosen Menschen

mit Karl Schranz vergleichen, verletzt unsere Volksseele

martinx.x
1
16
Lesenswert?

Bravo

super verfasst