Erste Bank Open Dennis Novak traut sich in Wien Großes zu

Das ewige Tennis-Talent Dennis Novak trifft heute bei den Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle als einziger Österreicher im Bewerb auf Gianluca Mager.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
TENNIS - ATP, Erste Bank Open, Red Bull BassLine
Feuer frei für Dennis Novak bei den Erste Bank Open in Wien © GEPA pictures
 

Es war wieder ein Aufwärtstrend zur rechten Zeit in der Karriere des Dennis Novak. Nach dem Finaleinzug beim Challenger in Orleans schaffte es der Wiener Neustädter vergangene Woche auch beim ATP-Turnier von Antwerpen via Qualifikation in den Hauptbewerb, wo allerdings gegen den starken Ungarn Marton Fucsovics das frühe Aus kam. Dennoch hat sich Novak die Wildcard, die ihm Herwig Straka für die Erste Bank Open in Wien in die Hand gedrückt hat, redlich verdient. Dort trifft Österreichs Nummer zwei, aktuell die Nummer 116 im Computer, heute (2. Partie nach 17.30 Uhr, ORF Sport+ live) auf den Qualifikanten Gianluca Mager. Bei dem hochkarätigen Feld, dass sich in der Stadthalle tummelt, definitiv ein Glückslos. Auch, wenn der Italiener das bisher einzige ATP-Duell der beiden heuer in Kitzbühel glatt für sich entscheiden konnte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!