Tennis-BundesligaIrdning hat den dritten Titel im Visier

Heute startet in Tulln das Final Four in der Tennis-Bundesliga. Die Steiermark ist durch Irdning und den Grazer Park Club vertreten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
TENNIS - ATP, NOE Open
Filip Misolic kam beim Tulln-Challenger bis ins Viertelfinale © GEPA pictures
 

Die Anlage des TC Tulln steht derzeit ganz im Fokus der heimischen Tennisszene. Seit Montag gehen dort die zur Challenger-Tour zählenden Niederösterreich Open über die Bühne. Allerdings verabschiedeten sich im gestrigen Viertelfinale die letzten beiden Österreicher: So musste sich der 20-jährige Grazer Filip Misolic (ATP-Nr. 539), der zum Auftakt den topgesetzten Marco Cecchinato (Nr. 81) sensationell aus dem Turnier genommen hatte, dem Franzosen Hugo Gaston mit 0:6, 6:2, 3:6 geschlagen geben. Ebenfalls in der Runde der letzten Acht die Segel gestrichen hat Dennis Novak mit einem 3:6, 3:6 gegen Jiri Vesely.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!