Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wolfgang Thiem im Interview"Dominic wurde jahrelang kleingehalten"

Vor dem heutigen Drittrundenmatch von Dominic Thiem in der Nightsession bei den US Open gegen den Kroaten Marin Cilic spricht Vater Wolfgang über Fehler in der Vergangenheit und neue Ansprüche.

++ HANDOUT ++  TENNIS: 'RED BULL THIEM, SET, MATCH' - DOMINIC THIEM / WOLFGANG THIEM
Wolfgang Thiem (rechts) mit Sohn Dominic © APA/ALEXANDER SCHWARZ
 

Dominic steht nach zwei Siegen in der dritten Runde der US Open. Wie zufrieden sind Sie mit der bisherigen Leistung Ihres Sohnes?
WOLFGANG THIEM: Das Auftaktmatch gegen den Spanier Jaume Munar hat mir sehr gut gefallen. Die Partie war sehr zäh, weil der Spanier sehr unangenehm zu spielen ist. Und auch in der zweiten Partie gegen den Inder Sumit Nagal war in den Sätzen zwei und drei sehr ansprechend.

Kommentare (7)

Kommentieren
plolin
1
10
Lesenswert?

Mir wird das ganze Thiemteam

immer unsympathischer. Und mit der Meinung bin ich scheinbar nicht alleine.

Obama
2
17
Lesenswert?

Mir macht das

Thiem Team ein wenig zu viel Tamtam......
Weshalb Dominic und der ganze Clan für mich kein wirklicher Sympathieträger mehr ist. Eher ein arroganter Haufen. Manchmal erreicht man mit Schweigen eben mehr. Zuerst gewinnen und dann kommentieren - und nicht umgekehrt. Damit erspart man sich auch den Spott wenn man einmal gegen vermeintlich schwächere Gegner mit Bravour untergeht.

LaPantera69
1
21
Lesenswert?

.

Und das ist jetzt auch der Grund für das dermaßen arrogante Auftreten???

Gut, er hat sich den Platz in den Top 3 redlich erarbeitet, und das verdient Respekt, aber das rechtfertigt lange nicht sein Verhalten, welches irgendwie „von oben herab“ wirkt.

Lodengrün
1
18
Lesenswert?

Ja richtig

aber vergessen wir auch das Umfeld nicht über das er verfügt und das erheblich dazu beiträgt. Die ganz power von Red Bull, sowie Trainer, Vater, Physio, Konditrainer, Mädchen für alles (Freund). Wie viele von diesem Zirkus können auf derartiges zurück greifen. Ein halbes Dutzend? Und die Grundlage dafür legte neben dem Talent und dem Ehrgeiz von Dominic, - Bresnik.

LaPantera69
1
10
Lesenswert?

.

Und das ist jetzt auch der Grund für das dermaßen arrogante Auftreten???

Gut, er hat sich den Platz in den Top 3 redlich erarbeitet, und das verdient Respekt, aber das rechtfertigt lange nicht sein Verhalten, welches irgendwie „von oben herab“ wirkt.

Lodengrün
0
27
Lesenswert?

Dominic ist jahrelang von seinem Umfeld klein gehalten worden.

Sehr interessant. Wer ist sein Umfeld? So wie sich das darstellt konnte und kann nichts ohne Wolfgang geschehen.

Lodengrün
0
31
Lesenswert?

Und sollte

es Bresnik, den man zur Zeit gerne foult, gewesen sein den er meinte, so war es doch Wolfgang, der Vater, der das jederzeit hätte abstellen können. Oder wurde er auch kleingehalten?