AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ATP-WahlThiem lieferte die zwei besten Matches des Jahres

Eine Bestätigung einer herausragenden Saison: Gleich drei Matches mit Beteiligung von Dominic Thiem schafften es in die Auswahl der besten vier Partien der Saison 2019.

TENNIS-GBR-ATP-FINALS
Thiem (links) und Djokovic © APA/AFP/GLYN KIRK
 

Es war ein Match auf unglaublich hohem Niveau. Und es war ein an Spannung kaum zu überbietendes Match - jenes Duell zwischen Dominic Thiem und Novak Djokovic in der Gruppenphase der ATP Finals in London, das nun von der Spielervereinigung der professionellen Tennisspieler (ATP) jetzt auch zur besten Partie des Jahres gekürt wurde. Zur Erinnerung: Der Österreicher hatte in diesem Krimi hauchdünn mit 6:7, 6:3 und 7:6 das bessere Ende für sich und schaffte es in der O2-Arena bis ins Finale, wo er in einer ebenfalls packenden Partie im Tiebreak des Entscheidungssatzes gegen Stefanos Tsitsipas den Kürzeren zog. Diese Partie belegte in diesem Ranking übrigens den vierten Platz.

Doch damit nicht genug: Auch im zweitbesten Spiel des Jahres war Thiem einer der beiden Protagonisten. Nämlich im Finale von Indian Wells, wo der 26-jährige Lichtenwörther Tennis-König Roger Federer mit 3:6, 6:3 und 7:5 in die Knie zwingen konnte. Platz drei dieser Wahl fiel auf das Washington-Halbfinale, wo sich Nick Kyrgios nach Abwehr eines Matchballs gegen Tsitsipas durchgesetzt hatte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren