TennisOfner im Achtelfinale von Sao Paulo ausgeschieden

Für den 21-Jährigen war gegen den als Nummer 3 gesetzten Uruguayer Pablo Cuevas Endstation, der sich mit 6:4,7:6(4) behauptete.

TENNIS: ERSTE BANK OPEN
© APA/HANS PUNZ
 

Sebastian Ofner ist am Mittwoch im Achtelfinale des ATP-Sandplatzturniers von Sao Paulo ausgeschieden. Für den 21-Jährigen war gegen den als Nummer 3 gesetzten Uruguayer Pablo Cuevas Endstation, der sich mit 6:4,7:6(4) behauptete. Der Steirer leistete in dem 93 Minuten dauernden Match aber starken Widerstand gegen die Nummer 31 der Welt und wehrte vier von sechs Breakbällen ab.

Das erste Duell der beiden im Vorjahr in Kitzbühel hatte Ofner mit 6:3,2:6,7:6(3) für sich entschieden. Der auf Platz 143 der Weltrangliste liegende ÖTV-Spieler hatte beim brasilianischen Topturnier zum ersten Mal seit August 2017 die erste Runde überstanden. Zuvor war er in Brisbane, Melbourne, New York und Rio de Janeiro nicht über die Qualifikation hinausgekommen.

Weitere Tennis-News finden Sie auf tennisnet.com

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.