Kärntner Sportszene11.600 Euro für den guten Zweck

Beim Charity-Event in Wolfsberg wurde ein Gesamterlös von 11.600 Euro erzielt.

Das Charity-Event im Rahmen der Hallen-Tennis-Staatsmeisterschaften war ein voller Erfolg © GEPA
 

Im Rahmen der österreichischen Hallen-Tennismeisterschaften, organisiert von Julia Adlbrecht und Gernot Dreier, fanden in der Tennishalle Auen in Wolfsberg nicht nur spannende Spiele, sondern auch eine tolle Charity-Veranstaltung statt. Im Mittelpunkt stand Luca Dürr, der sich über einen Rollstuhl freuen durfte – es wurde nämlich ein Gesamterlös von 11.600 Euro erzielt. „Innerhalb von 20 Minuten kam es zum Erlös, das ist mehr als das Doppelte vom Vorjahr. Es gab Losverkäufe und eine Versteigerung einer Skulptur von Bilderhauer Helmut Karl Machhammer“, erzählt Dreier.

Weitere Tennis-News finden Sie auf tennisnet.com

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.