Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Dem Corona-Virus davonlaufen"Kärnten Läuft sollte gerade jetzt ein Ansporn sein"

Eine Absage der Veranstaltung "Kärnten Läuft" ist laut Organisator Michael Kummerer derzeit überhaupt kein Thema. Im schlimmsten Fall wäre die Anmeldung auf für 2021 gültig.

Kaernten laeuft 2019 Halbmarathon Velden
© Helmuth Weichselbraun
 

Das Wochenende von "Kärnten Läuft" hat stets die Massen bewegt. Jeder Teilnehmer fand dafür seine eigenen Gründe, die Vorbereitung erfolgte über Monate. Auch in diesem Sommer (21. August bis 23. August) soll es wieder heißen: "Pack die Badehose und die Laufschuhe ein", wenn die Halbmarathon-Strecke von Velden zum Metnitzstrand in Klagenfurt bewältigt wird. Denn trotz Damoklesschwert "Corona" plant Organisator Michael Kummerer mit der Veranstaltung. "Wir hatten gerade erst einen Termin mit Landessportdirektor Arno Arthofer. Unsere Planung zielt auf die Ausrichtung von Kärnten Läuft 2020 ab", stellt der Villacher klar. Die Absagen von August-Sporttermine wie Olympia in Tokia oder Beach-Volleyball in Wien ändern daran nichts. "Unsere Veranstaltung findet erst Ende August statt. Wir hoffen, dass sich bis dahin die Situation beruhigt hat. Es ist realistisch."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren