AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Saisonfinale in DubaiWiesberger kann österreichische Sportgeschichte schreiben

Nur fünf Spieler haben noch die Möglichkeit, das Race to Dubai zu gewinnen. Aus der Poleposition geht Golfer Bernd Wiesberger in das Finalturnier in Dubai. Matthias Schwab geht aus Position 16 ins Rennen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Bernd Wiesberger gewann die Italien Open und will ab Donnerstag in Dubai historisches schaffen © AP
 

Viele Namen der besten Golfer der Welt sind am Siegespokal, den der Sieger der europäischen Gesamtwertung erhält, eingraviert. Rory McIlroy, Tommy Fleetwood, Francesco Molinari, Henrik Stenson, Luke Donald oder Lee Westwood, um nur einige zu nennen, durften schon die Harry Vardon Trohy in die Höhe stemmen, nachdem sie das Race to Dubai gewinnen konnten. Erstmals hat ein Österreicher die historische Chance, das Golfjahr auf der European Tour als Sieger zu beenden. Bernd Wiesberger führt die Rangliste mit 722,6 Punkten Vorsprung an. Der Gewinn des Race to Dubai bringt neben der beachtlichen Bonussumme von zwei Millionen Dollar auch einige Benefits mit sich. Zum Beispiel eine zehnjährige Spielberechtigung auf der European Tour.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.