AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GolfSchwab großartiger Vierter in Shanghai

Beim hochdotierten WGC-Turnier der Finalserie im Race to Dubai gelang Matthias Schwab eine 66er-Schlussrunde. Sieg ging an Rory McIlroy, Wiesberger verteidigte trotz Rang 49 Gesamtführung.

Matthias Schwab © AP
 

Mit einer sensationellen 66er-Schlussrunde katapultierte sich Matthias Schwab beim hochdotierten WGC-Turnier in Shanghai noch auf den hervorragenden vierten Platz nach vorne. Der 24-jährige Steirer kam gesamt auf 15 unter Par und kassierte damit zum Start der Finalserie der European Tour 331.000 Euro und verbesserte sich im Race to Dubai um 14 Plätze auf den 18. Rang.

"Ich freue mich, dass ich es überhaupt noch in dieses Turnier geschafft hab und vier tolle Tage lang in Shanghai mit Weltklasse-Golfern spielen durfte", erklärte Schwab. "Der vierte Platz ist mehr als zufriedenstellend und ich hab auch über weite Strecken gutes Golf gespielt." Kommende Woche geht es in der Türkei weiter.

Für Bernd Wiesberger lief es in China hingegen nicht nach Wunsch. Der 34-jährige Burgenländer musste sich nach einer 75er-Runde mit dem 49. Platz zufrieden geben, verteidigte aber seine Führung in der Gesamtwertung. Der Sieg in China ging an Rory McIlroy, der sich im Stechen gegen den Amerikaner Xander Schauffele am ersten Play-off-Loch mit einem Birdie durchsetzte. Beide waren nach 72 Löchern bei 19 unter Par gelegen. Für den Nordiren gab es mehr als 1,5 Millionen Euro an Preisgeld.

WGC-Turnier Shanghai

Endstand nach vier Runden:

  1. Rory McIlroy (NIR)         269 (67/67/67/68)
        Sieg im Stechen am 1. Extraloch
  2. Xander Schauffele (USA) 269 (66/69/68/66)
  3. Louis Oosthuizen (RSA) 271 (68/69/65/69)
  4. Matthias Schwab (AUT) 273 (67/71/71/66)
    Victor Perez (FRA)        273
    Abraham Ancer (MEX)   273

    weiter: 49. Bernd Wiesberger (AUT)

 

 

Race to Dubai

Gesamtwertung:

  1. Bernd Wiesberger (AUT) 4.240,5
  2. Jon Rahm (ESP) 3.898,3
  3. Shane Lowry (IRL) 3.589,4
  4. Matthew Fitzpatrick (ENG) 3135,9
  5. Rory McIlroy (NIR) 2.763,5
  6. Matt Wallace (ENG) 2.649,1
  7. Tommy Fleetwood (ENG) 2.414,7
  8. Louis Oosthuizen (RSA) 2.357,6
  9. Robert McIntyre (SCO) 2.099,3
  10. Erik Van Rooyen (RSA) 2.039,9
    weiter:
    18. Matthias Schwab (AUT) 1.663,1

Kommentare (1)

Kommentieren
cmk
0
1
Lesenswert?

Herzliche Gratulation!

Ein großer Schritt in seiner Karriere! Ich bin schon gespannt wann er den ersten Sieg einfahren wird.

Antworten