Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Treffen mit DjokovicNBA-Star Jokic vor Liga-Neustart Corona positiv

Die Sportwelt trifft die nächste Meldung eines Covid-positiv-gesteten Superstars. Nach Novak Djokovic wurde nun auch beim serbischen Basketballer Nikola Jovic eine Infektion nachgewiesen.

Nikola Jovic von den Denver Nuggets
Nikola Jovic von den Denver Nuggets © David Zalubowski
 

Das Coronavirus hat die US-Basketballliga NBA erreicht. Der serbische All-Star-Center Nikola Jokic von den Denver Nuggets und sechs weitere Spieler seien positiv auf Covid-19 getestet worden, geht aus mehrere Medienberichten hervor. Jokic soll demnach in seiner Heimat, wo er am 15. Juni in Belgrad ein Showmatch hatte, in Quarantäne sein.

Abgesehen von Jokic sollen zwei Spieler der Phoenix Suns und vier Spieler einer Mannschaft der Western Conference in der vergangenen Woche positive Tests abgeliefert haben, schreiben verschiedene Medien.

Jokic hätte diese Woche nach Denver zurückkehren sollen. Symptome soll er keine haben. Die NBA will ihre wegen der Coronakrise gestoppte Saison von Ende Juli an mit einem Turnier in Disney World in Florida fortsetzen. Davor sollen sich die 22 beteiligten Teams in Orlando für mehrere Wochen in Quarantäne begeben und dort vorbereiten.

Laut Berichten von US-Medien hat Nikola Jokic in Belgrad Zeit mit Novak Djokovic verbracht. Der Tennis-Star hatte am Dienstag bekanntgeben, dass er ebenfalls einen positiven Test auf das Coronavirus abgegeben hat, genauso wie zuvor seine Kollegen Viktor Troicki, Borna Coric und Grigor Dimitrow. Die Profis waren Teilnehmer eines von Djokovic mitorganisierten Tennis-Events in Belgrad gewesen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.