AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

MotoGPMarquez schon wieder gestürzt

MotoGP-Titelverteidiger Marc Marquez nimmt den Grand Prix von Thailand in Buriram von der ersten Startreihe aus in Angriff. Und das, obwohl er erneut gestürzt ist.

Marc Marquez
© AP
 

MotoGP-Titelverteidiger Marc Marquez nimmt den Grand Prix von Thailand in Buriram von der ersten Startreihe aus in Angriff. Der spanische Honda-Pilot kam nach einem neuerlichen Sturz im Qualifying auf die drittschnellste Zeit. Die Pole Position sicherte sich der ebenfalls zu Boden gegangene Franzose Fabio Quartararo vor Marquez' Landsmann Maverick Vinales, beide auf Yamaha.

Marquez war am Freitag im Training schwer gestürzt, blieb bis auf Prellungen aber unverletzt. Den Ausrutscher im Qualifying überstand er unbeschadet. Der Spanier kann am Sonntag vorzeitig seinen sechsten MotoGP-Titel fixieren, dafür muss er mindestens zwei Punkte mehr machen als sein Verfolger Andrea Dovizioso. Der italienische Ducati-Pilot startet von Position sieben aus ins Rennen. Bester KTM-Pilot ist Pol Espargaro als Elfter.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren