Auch in diesem Jahr teilen sich in Österreich der ORF und Servus TV die TV-Übertragungsrechte der Formel 1 im Free-TV. Während der öffentlich-rechtliche Sender den Saisonstart in Bahrain zeigte, sendet der Privatsender live aus Spielberg und dem Saisonfinale in Abu Dhabi. Der Pay-TV-Sender Sky überträgt hingegen ausnahmslos alle Rennen, RTL vier ausgewählte Bewerbe.

ORF und Servus TV zeigen darüber hinaus an jedem Wochenende, an dem der jeweilige Sender nicht die Live-Übertragungsrechte hält, nach dem Grand Prix eine kompakte Zusammenfassung mit den wichtigsten Höhepunkten des Rennens.

Hier ein Überblick zu den Live-Übertragungsrechten im TV für jedes einzelne Rennen und dem Zeitplan für den bevorstehenden Grand Prix von Frankreich:

  • GP von Frankreich (24. Juli, Servus TV und Sky live)
    1. Freies Training: Freitag, 22. Juli, 14 Uhr
    2. Freies Training: Freitag, 22. Juli, 17 Uhr
    3. Freies Training: Samstag, 23. Juli, 13 Uhr
    Qualifying: Samstag, 23. Juli, 16 Uhr
    Rennen: Sonntag, 24. Juli, Start: 15 Uhr

  • GP von Frankreich (24. Juli, Servus TV und Sky live)
  • GP von Ungarn (31. Juli, ORF und Sky live)
  • GP von Belgien (28. August, Servus TV und Sky live)
  • GP der Niederlande (4. September, ORF, RTL und Sky live)
  • GP von Italien (11. September, ORF und Sky live)
  • GP von Singapur (2. Oktober, ORF und Sky live)
  • GP von Japan (9. Oktober, Servus TV und Sky live)
  • GP der USA (23. Oktober, ORF und Sky live)
  • GP von Mexiko (30. Oktober, Servus TV und Sky live)
  • GP von Brasilien (13. November, ORF, RTL und Sky live)
  • GP von Abu Dhabi (20. November, Servus TV und Sky live)

Links der Redaktion (7dde34be)