Overtake-Award und KryptowährungenDie Formel 1 krönt ihren Überholkönig, Vettel in Führung

Mit dem Overtake-Award möchte die Formel 1 den "Mut der Fahrer würdigen, die auf der Suche nach Erfolg mutige Überholmanöver unternehmen".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Lewis Hamilton (links) und Sebastian Vettel haben beide gute Aussichten auf eine Krönung zum Saisonende
Lewis Hamilton (links) und Sebastian Vettel haben beide gute Aussichten auf eine Krönung zum Saisonende © GEPA pictures
 

Längst krönt die Formel 1 nicht nur den besten Fahrer und das beste Team, es gibt auch Awards für die schnellste Rennrunde, den schnellsten Boxenstop und für Polepositions. Mit dem Overtake-Award kommt nun eine neue Trophäe. Ausgezeichnet wird jener Fahrer, der während der Saison die meisten Überholmanöver durchführt. Das gab die Formel 1 in einer Presseaussendung am Dienstag bekannt. Derzeit führt Sebastian Vettel die Wertung an.

Der Award wurde anlässlich der Rückkehr aus der Sommerpause vor dem Grand Prix von Belgien vorgestellt und wird - wie es auch bei den anderen Awards üblich ist - von einem Partner gesponsert, diesmal von einer Kryptowährungs-Plattform. Der Gewinner wird am Ende der Saison ausgezeichnet.

Während jedes Rennens werden ab sofort neue Grafiken live übertragen, um Überholmöglichkeiten und potenzielle Manöver zu signalisieren, schrieb die FIA (Fédération Internationale de l’Automobile). Dies soll den Fans einen besseren Überblick verschaffen.

Ben Pincus, Direktor für kommerzielle Partnerschaften bei der Formel 1, gab zu Wort: "Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit Crypto.com zu erweitern, indem wir den Overtake Award einführen, der die Marke während der gesamten Saison in die Formel 1 integrieren wird, zusätzlich zur Titelpartnerschaft der F1 Sprint Events. Der Award gibt uns die Möglichkeit, den Instinkt der Fahrer zu feiern, mutige und strategische Schritte zu machen, die die Qualitäten widerspiegeln, die beim Handel mit Kryptowährungen erforderlich sind."

Der konkrete Zwischenstand des Overtake-Awards wird erst am Grand-Prix-Wochenende bekanntgegeben. Die Symbiose zwischen Kryptowährungen und Sport scheint immer ein Trend zu werden. So erhielt zuletzt Lionel Messi als Willkommensgeschenk bei seinem neuen Arbeitgeber PSG Fan Tokens. Immer mehr Fußballvereine entdecken die digitale Werbung für sich. Fan Tokens gibt es unter anderem auch beim FC Barcelona, bei Juventus Turin oder AS Rom.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.