Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

7 Mio. Euro StartpreisLuxusjacht von Ex-Formel-1-Manager Briatore wird versteigert

Die Luxusjacht des ehemaligen Renault-Teamchefs Flavio Briatore wird versteigert.

AUTO-PRIX-F1-MON
Flavio Briatore muss zusehen, wie "seine" "Force Blue" versteigert wird. © APA/AFP/ANDREJ ISAKOVIC
 

Die 60 Meter lange "Force Blue", die zu den größten Jachten der Welt gehört, war Flavio Briatore von der Polizei 2010 im Rahmen einer Untersuchung wegen Steuerhinterziehung beschlagnahmt worden. Ein Berufungsgericht in Genua gab grünes Licht zum Verkauf der Jacht, die ab einem Preis von sieben Millionen Euro unter den Hammer kommen soll. Der eigentliche Wert ist laut Medienberichten doppelt so hoch.

Das Gericht in Genua beschloss, die Jacht zu versteigern, da die Instandhaltungskosten sehr hoch sind. Briatore hat beim Obersten Gericht in Rom Einspruch gegen seine Verurteilung wegen Steuerhinterziehung zu 23 Monaten Haft auf Bewährung eingereicht, wegen der ihm die Luxusjacht beschlagnahmt wurde. Ein Urteil wird im Februar erwartet.

In den vergangenen Wochen hatte der 70-jährige Briatore den Beschluss der italienischen Regierung wiederholt scharf kritisiert, Discos und Nachtlokale zu schließen. Der Norditaliener besitzt das Luxuslokal "Billionaire" auf Sardinien, das seit Mitte August geschlossen ist. Der ehemalige Formel-1-Manager selbst war im September am Coronavirus erkrankt und ist inzwischen genesen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren