Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tennisprofi Lukas KrainerNach Verletzungspech startet das Megatalent wieder durch

Der Klagenfurter Tennisprofi Lukas Krainer (20) stand beim 15.000- Dollar-Turnier in Ägypten im Endspiel. Der Weg zurück „ist hart“.

Der Aufschlag ist Lukas Krainers größte Waffe
Der Aufschlag ist Lukas Krainers größte Waffe © KK
 

Was haben Tennis-Superstar Rafael Nadal, Tommy Robredo und Lukas Krainer gemeinsam? Alle drei trugen sich in die Siegerliste des prestigeträchtigen U16-Tennisturniers, dem „Europe Junior Masters“, in Reggio Calabria, ein. Das war im Jahr 2016. Danach wurde es um das Kärntner Megatalent ruhiger. Über die Hintergründe gibt der Klagenfurter, der 2017 in die Tennis-Akademie von Ex-Daviscup-Spieler Gilbert Schaller wechselte, Einblicke: „Der Start bei mir war gut, bis mich 2018 ein Einriss der Patellasehne ein Jahr lang komplett außer Gefecht setzte. Nachdem ich 2019 wieder fit geworden bin, habe ich fünf Monate benötigt, bis ich wieder in den Turnierrhythmus gefunden habe. Und noch dazu wurde ja das Punktesystem umgestellt, was zu dem damaligen Zeitpunkt nicht für mich gesprochen hat. Die Punkte wurden reduziert, die Raster verkleinert und ohne Punkte war es einfach unmöglich irgendwo hineinzukommen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.