Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner des TagesHannah Wiegele und Daniel Tschofenig: Doppeltes WM-Gold

Hannah Wiegele (19) und Daniel Tschofenig (18) flogen bei der Junioren Weltmeisterschaft zu Skisprung-Team-Gold.

Die Kärntner Hannah Wiegele (rechts) und Daniel Tschofenig vergoldeten sich bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Lahti
Die Kärntner Hannah Wiegele (rechts) und Daniel Tschofenig vergoldeten sich bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Lahti © GEPA; KK
 

Zwei SV Achomitz-Zahomc-Athleten sorgten bei ihren Junioren-WM-Debüts im finnischen Lahti für jede Menge Aufsehen. Hannah Wiegele flog mit dem heimischen Damen-Team souverän zu Gold. Dabei waren die Vorzeichen alles andere als optimal. „Unsere Ausrüstung und Skier hatten Verspätung, das verursachte etwas Stress, doch wir konnten uns letztlich auf unsere Sprünge konzentrieren, war richtig cool“, erzählt die 19-Jährige die bereits mit sechs Jahren ihre ersten „Hupfer“ absolvierte. „Mein Papa und Opa waren schon immer im nordischen Bereich involviert. Ich war auch gleich hin und weg. Dieses Gefühl in der Luft zu sein ist genial“, sagt Wiegele die inzwischen die Großschanzen bevorzugt. „Ich sage mir immer, wenn ich losfahre, gibt es kein Zurück mehr. Klar gab es auch mal Stürze, aber so etwas steckt man weg.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren