Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mountainbike-WMDruml & Sadnik: Mit Mut und Elan über Stock und Stein

Die beiden jungen Kärntnerinnen Corina Druml (21) und Katharina Sadnik (16) starten ab heute bei der Heim-Weltmeisterschaft der Mountainbiker in Leogang.

Sind heiß auf die WM: Corina Druml (links oben) und Katharina Sadnik (unten)
Sind heiß auf die WM: Corina Druml (links oben) und Katharina Sadnik (unten) © KK/EGO-Promotion; KK
 

"Du musst das gesamte Rennen über voll fokussiert sein, denn wenn du bei technisch schwierigen Stellen Fahrfehler einstreust, kann ein Defekt oder eine Verletzung die Folge sein. Wir sind nämlich sehr flott unterwegs. Es ist konditionell extrem intensiv, deshalb ist ausgewogende Ernährung, ausreichender Schlaf sowie Regeneration sehr wichtig“, erzählt Kärntens Mountainbikerin Corina Druml (KTM MTB Factory Team), die heute mit dem österreichischen Nationalteam bei der Heim-Weltmeisterschaft in Leogang an den Start geht: „Das ist für mich meine WM-Premiere im Team, auf die ich total gespannt bin. Wir sind ein Sextett, drei Burschen und drei Mädels aus den verschiedensten Kategorien. Es geht in einen Rundkurs, der in etwa eineinhalb Stunden dauert und jeder Athlet fährt eine Runde - es ist sozusagen wie ein Staffellauf. Unser Ziel wären die Top fünf bis sieben.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.