AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VolleyballBeim SK Aich/Dob läuft nichts rund

Am Sonntag setzte es für den Titelverteidiger aus Kärnten die erste Heimpleite: 1:3 gegen Waldviertel. Zeit der Konsequenzen ist gekommen. ATSC-Damen unterlagen in Graz

VOLLEYBALL - CEV Cup, Aich/Dob vs Ostrava
Auch Trainer Matjaz Hafner verzweifelt langsam © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber)
 

Ratlosigkeit bei Trainer Matjaz Hafner, Ratlosigkeit auch bei Aich/Dob-Sportdirektor Martin Micheu. Für ihn ist die Spielauffassung seiner Truppe derzeit völlig rätselhaft. „Wir haben so viele Gespräche geführt, vor Weihnachten schon, gleich nach den Feiertagen noch einmal, im Team und auch viele Einzelgespräche. Im Training war ein kleiner Aufschwung wohl spürbar. Aber was dann im ersten Spiel der oberen Setzrunde geboten wurde, war meines Erachtens mehr als peinlich“, resümierte Martin Micheu die blamable 1:3-Niederlage am Sonntag zu Hause in Bleiburg gegen Union Waldviertel.

Die Niederösterreicher ziehen heuer ihren österreichischen Weg durch „und sie waren diesmal auch in allen Belangen besser. Vor allem zeigten sie auch viel mehr Siegeswillen, der meiner Mannschaft komplett abgeht. Die agieren manchmal wie kleine Kinder, das merkt man schon bei jedem einzelnen Service. Wenn’s so weiter geht, ist die Titelverteidigung mehr als gefährdet“, so Micheu.

Entscheidende Mevza-Spiele

Diese Woche warten noch zwei Spiele in der Mitteleuropäischen Liga (Mevza). Am Donnerstag in Marburg, am Samstag zu Hause gegen Kamnik. Beide Partien müssen gewonnen werden, will man in der Mevza weiter ein Wort mitreden. „Ich weiß, ich muss mir etwas einfallen lassen, ich bekomme den Kopf nicht mehr frei. Aber gut, die beiden Spiele schaue ich mir jetzt noch an, dann muss es Konsequenzen geben. Wir können nicht warten, bis ein Wunder passiert, auch wenn ich es mir für uns noch so wünsche.

Die Damen von ATSC Wildcats Klagenfurt gastierten gestern in Graz und unterlagen nach hartem Kampf UVC mit 1:3 (-18, 21, -18, -21).

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren