Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Alfred Tatar"Ich weiß überhaupt nicht, warum Alaba wieder da vorne agiert"

David Alaba spielte in den vergangene drei Partien auf drei verschiedenen Positionen - und nie dort, wo er bei den Bayern spielt. Für Andreas Herzog und Alfred Tatar nicht nachvollziehbar.

David Alaba
David Alaba © GEPA pictures
 

Die beiden Sky-Experten Alfred Tatar und Andreas Herzog äußerten sich am Tag nach dem 0:4 gegen Dänemark im Sky-Podcast über die Leistung des Nationalteams. Da wurde auch über die Personalie David Alaba diskutiert. "Es ist für einen Teamchef immer schwer, wenn dein Leader und bester Spieler in der Nationalmannschaft im Verein auf einer anderen Position spielt. Wenn es nicht gut geht, bist du Kritik ausgesetzt", sagte Herzog. "Ich bin der Meinung, wenn ein Spieler Woche für Woche Innenverteidiger oder Außenverteidiger spielt und dann spielt man im offensiven Mittelfeld, wo du von allen Seiten Druck bekommst, ist es für denjenigen Spieler dann schwer, seine Leistung zu bringen. Das muss man als Trainer abwiegen, ob es hilft oder nicht. Gestern ist es leider nicht aufgegangen." Und es war doch klar zu hören, dass Herzog in Alaba keinen Offensivspieler sieht.

Noch klarer wurde Tatar in seiner Stellungnahme: „Alaba? Da weiß ich überhaupt nicht, warum Alaba wieder da vorne in diesem Bereich agiert, wo er gestern agiert hat. Aus dem Fehler von Koller, wo er einmal Mittelstürmer spielen durfte, wurde nichts gelernt. Alaba ist einmal kein kreativer Kopf. Im Gegenteil – ich finde, dass er unser Offensivspiel in dieser vorderen Zone einfach hemmt. Arnautovic wäre ein kreativer Kopf", sagt Tatar und geht auch mit anderen Spielern hart ins Gericht: "Sabitzer funktioniert eigentlich nur in Leipzig. Im Nationalteam habe ich schon länger nicht gesehen, dass er dem Spiel mit Kreativität den Stempel aufdrückt. Aber heute ist der Fußball anders. Deshalb - wir haben keine kreativen Köpfe mehr, die einmal Dinge machen, die außerhalb des Erwartbaren sind.“

Und für Tatar ist auch ganz klar, auf welcher Position Alaba eingesetzt werden sollte. "Wenn du eine Umfrage machst, dann wirst du zu 99,9% die Antwort bekommen: Innenverteidiger/linker Verteidiger. Warum er dann nicht auf dieser Position agiert, ist eine andere Frage. Das entscheidet der Teamchef. Jeder Trainer hat seine eigene Art zu kochen - in diesem Fall sind es halt keine Hauben, die man dafür bekommt."

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Gedankenspiele
2
6
Lesenswert?

Ich würde ihn auf jeden Fall im Tor ausprobieren.

Auf allen anderen Positionen hat er schon unzählige Male gezeigt, dass er uns nicht helfen kann.

Pensatore
0
12
Lesenswert?

Tatsächlich?

Alaba agiert?

staubi07
0
15
Lesenswert?

Spielt die falsche Position

Es stimmt in der Nationalmannschaft spielt er nicht gut aber auch immer auf der falschen Position. In der Verteidigung ist er Weltklasse oder glauben alle das die Weltbesten Trainer und Clubs keine Ahnung von Fussball haben. Und er hatte fast nur die besten Trainer der Welt. Ein Van Dijk ist der beste innenverteidiger der Welt wird aber im kreativen Mittelfeld auch nicht glänzen und das sollten die Teamchefs endlich einsehen.

blackpanther
5
25
Lesenswert?

Solche schwachen Leistungen

rechtfertigen keinesfalls Alabas Gehaltsforderung bei einem neuen Verein! Im Team ist er der Bremser, wahrscheinlich gibt es seitens Management die unausgesprochene Vorgabe, sich im Team ja nicht zu verletzen, um nicht den Transfer zu gefährden. Im Gegensatz dazu wirft sich Arnautovic trotz der oft erlittenen Schmähungen in der Öffentlichkeit im Team immer mit voller Kraft ins Spiel. Bei Alaba konnte ich in den letzten drei Spielrn keine Aktion sehen, die zumindest in Ansätzen überdurchschnittlich war!

RonaldMessics
15
8
Lesenswert?

Was geht ihnen....

....die Gehaltsforderung an. Neidgeplapper?

leserderzeiten
0
0
Lesenswert?

👍

👏

Markie2
11
5
Lesenswert?

April April

Ist noch immer 1. April? Franko Foda wird Alaba dort einsetzen, wo er ihn braucht! Nachher sind alle immer gescheiter.

SoundofThunder
1
16
Lesenswert?

😂

Bei der Abstimmung votieren über 30% für den Torhüter. Ihr seid gut👍🏼👍🏼

Bodensee
0
17
Lesenswert?

ist das wirklich sooo schwer zu verstehen,.....

........dass Alaba NUR links hinten spielen kann? Ohne Spieler wir Arnautovic, Laimer, Hinteregger, Schöpf und Lazaro sind wir ganz einfach nur Mittelmaß. Ich mag Trauner als Typ sehr, aber er hat im Nationalteam nichts verloren.

pqs
6
14
Lesenswert?

Position

Wenn Alaba so ein Durchschnittskicker wäre, wie viele behaupten, wären nicht die halben Topklubs aus Europa hinter ihm her, aber im Nationalteam steht halt kein Lewandowski oder Benzema vorne. So professionell Alaba von seiner Einstellung her auch sein mag (wie alle seine bisherigen Trainer bekundet haben), so realistisch sollte er auch sein, dass er als offensiver Verteidiger seine beste Leistung bringen kann.

uomo23
3
5
Lesenswert?

Der

Alaba ist halt nur so gut, wie seine Mitspieler sind. Und das ist bei den Bayern nicht schwer.

isco2206
3
56
Lesenswert?

Wenn

Alaba fehlt, ist das Team um nichts schlechter. Hat man in der Vergangenheit oft genug gesehen.

Sinnloses verzögern, nur gehobene Pässe. Einfach komplett mit dem Tempo im Mittelfeld überfordert.

Hapi67
7
67
Lesenswert?

Alaba

Ein schwacher Trainer setzt ihn dort ein, wo er will.
Ein guter Trainer, wo er etwas bringt oder auf die Bank.

Für mich ein völlig überbewerteter Durchschnittsspieler-Leistungen im Team sind seit Jahren unter jeder Kritik.

Vielen Dank

vanhelsing
22
24
Lesenswert?

WENN ein Fussballer schon so oft..

als "Ausnahmekönner" bezeichnet wird, sollte er doch wohl verschiedene Positionen spielen können! Leider fehlen ihm im Nationalteam die dementsprechenden Mitspieler, sowie er sie bei den Bayern hat! Einzig Arnautovic wäre dazu fähig!

wjs13
2
69
Lesenswert?

Alaba setzt wohl die Trainer unter Druck

damit er im Team im Mittelfeld oder gar im Sturm rumgurkt.Kann mich gar nicht mehr erinnern wann er im Team wirklich eine ansprechende Leistung ablieferte.