Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach furiosem Kantersieg gegen St. PöltenDas weit aufgestoßene Tor zum Klagenfurter Fußball-Glück

Trotz des überragenden 4:0-Sieges gegen St. Pölten, liegt der Fokus der Austria Klagenfurt bereits auf dem Rückspiel am Samstag in St. Pölten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Nach dem 4:0-Sieg gegen St. Pölten hatten die Austrianer allen Grund zur Freude © (c) GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber
 

Mit vielem hatte man im Vorfeld des Relegationsspiels zwischen Austria Klagenfurt und (Noch)-Bundesligist St.Pölten gerechnet, aber wohl kaum mit einem souveränen 4:0-Heimsieg im mit 3000 Zuschauern "ausverkauften" Wörthersee-Stadion. Die Treffer von Markus Pink (2), Fabian Miesenböck und Kosmas Gkezos stießen die Tür zur Bundesliga mehr als nur weit auf. Im Stadion brach bereits nach dem 2:0 kurz vor der Pause Volksfest-Stimmung aus.

Wir wissen, dass es noch nicht vorbei ist. Wir brauchen noch einmal 90 intensive und gute Minuten.

Christopher Cvetko

Kommentare (2)
Kommentieren
VH7F
0
7
Lesenswert?

Kärntner Derby in der Bundesliga?

Schaut ganz danach aus. 👍

sabe30
0
36
Lesenswert?

Die Bundesliga.....

.... kann kommen!!! Die tolle Leistung des Teams war beeindruckend! - nochmals 90 Minuten Konzentration am Samstag und dann können wir uns auf weitere tolle Spiele im Stadion freuen. Alles Gute für Samstag!!!!!!!!!