Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Vor Europa-League-Spiel in BudapestUEFA schickt Team von Corona-Testern nach Wolfsberg

Am Donnerstag, 18. Februar, trifft RZ Pellets WAC im Sechzehntelfinale der Europa League in Budapest auf Tottenham. Damit Spieler, Trainer, Betreuer und Funktionäre nach Ungarn reisen dürfen, müssen alle heute mittels PCR-Test auf Corona getestet werden.

Am Donnerstag, 18. Februar, wollen die Kicker des WAC in Budapest jubeln. © GEPA pictures
 

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen viele Mannschaften quer durch Europa reisen, um ihre Spiele in der Champions- und Europa-League absolvieren zu können. Das gilt auch für den RZ Pellets WAC der sein Heimspiel im Sechzehntelfinale der Europa League gegen Tottenham nicht in Klagenfurt, sondern in Budapest austragen muss. Am Donnerstag, 18. Februar, treffe die Engländer und die Wolfsberger in Ungarn aufeinander. Damit die Partie überhaupt stattfinden kann, stehen für alle Kicker noch Corona-Tests auf dem Programm.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren