Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hartberg - Ried, ab 17 Uhr im TickerDie große Sehnsucht nach einer Siegesserie

16 Bundesligaspiele hat Hartberg heuer absolviert – zwei Siege in Serie sind den Oststeirern bislang verwehrt geblieben. Heute, gegen Ried, soll sich das ändern.

Felix Luckeneder will erneut jubeln
Felix Luckeneder will erneut jubeln © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Johannes Friedl)
 

Ein bisschen gleicht die Situation jener im Herbst. Da siegte Hartberg – wie zuletzt – gegen die Wiener Austria und fuhr voller Tatendrang zur SV Ried. Und verlor im Innviertel trotz eines Überangebots an guten Torchancen. Der Umschwung nach einem eher verkorksten Saisonbeginn hätte beim Aufsteiger eingeleitet werden sollen, das Gegenteil ist gelungen. "Die Niederlage schmerzt noch immer", sagt Felix Luckeneder. "Wir wissen genau, dass der Herbst nicht gut war, haben uns auch zusammengesetzt und das klar angesprochen. Ein Wahnsinn, dass wir noch nicht zwei Mal hintereinander gewonnen haben." Wenn das den Hartbergern jetzt gelingt, gewissermaßen eine Serie gestartet wird, ist im Kampf um die Meistergruppe noch viel möglich. "Wir sind noch lange nicht da, wo wir uns sehen", sagt Luckeneder. Auch im Frühjahr sind die Hartberger "ergebnistechnisch nicht gut reingestartet. Der Sieg gegen die Austria hat uns sehr gutgetan."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.