Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Vor Sturm gegen RapidSturm-Fans sorgten für Feuerwehreinsatz

Die Sturm-Fans begrüßten ihre Mannschaft vor dem Spiel gegen Rapid in der Merkur-Arena lautstark und mit Bengalen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sujetfoto © GEPA pictures
 

Lange Zeit waren die Fans des SK Sturm praktisch unsichtbar. Aufgrund der Corona-bedingten Maßnahmen der Regierung sind Fußball-Anhänger bekanntlich von den Spielen ausgeschlossen. Vor dem Heimspiel gegen Rapid haben sich die Nordkurve aber lautstark und hitzig zurückgemeldet. Rund 200 Fans (mit Masken) begrüßten die schwarz-weiße Mannschaft mit Bengalen. Es sollte wohl eine Portion Extramotivation sein für die Truppe von Trainer Christian Ilzer.

"Sie haben uns damit überrascht, das war eine schöne Aktion", sagt Sport-Geschäftsführer Andreas Schicker. Überrascht war auch die Grazer Feuerwehr, als ein Alarm eingegangen war. Die Rauchentwicklung hat in der Tiefgarage der Merkur-Arena angeschlagen. Die "Floriani" rückten aus. Passiert ist glücklicherweise nichts. Bleibt abzuwarten, ob auch das Spiel um 17 Uhr so hitzig wird, wie das Geschehen im Vorfeld.

Kommentare (2)
Kommentieren
smithers
9
6
Lesenswert?

Super

Die Fans tun wenigstens was für die Klimaerwärmung.

Paizoni
2
6
Lesenswert?

Green

Wenn das die Gewessler sieht, erhöht sie die NoVa gleich auf 100 Prozent. 😂😂