Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sturm-Präsident Christian Jauk"Der SK Sturm ist eine Rarität im Fußball"

Sturm-Präsident Christian Jauk spricht über die derzeitige Stimmung im Verein, über mögliche Investoren und über die Rückkehr der Fans in die Stadien.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sturm-Präsident Christian Jauk © 
 

Ende vergangener Saison brauchte es bei Sturm eine Perspektivenklausur, um als Verein wieder in die Spur zu finden. Aber hat der Vorstand nicht schon zuvor mit der Bestellung von Andreas Schicker als Geschäftsführer Sport einen Neubeginn eingeleitet?
CHRISTIAN JAUK: Jeder neue Sportdirektor bringt eigene Ideen ein und jeder hat seine eigene Persönlichkeit. Andi gewinnt Menschen mit seiner jugendlichen Unbekümmertheit. Seine aktive Zeit ist nicht so lange her und er versteht Fußballer, weiß was sich in ihren Köpfen abspielt. Er wird oft unterschätzt, ist ein richtiger Fuchs und das meine ich positiv.

Kommentare (1)
Kommentieren
haumioh
5
1
Lesenswert?

JA STURM GRAZ IST ...............................

JETZT MÜSSTEN NUR MEHR DIE SPIELER DIE AUTOGRAMMWÜNSCHE VON UNS SAMMLERN BEANTWORTEN - DANN WÄRE ALLES 100% TOP