Gute Nachrichten für Sturm-FansUEFA erlaubt im Europacup wieder Gästefans

Fans des SK Sturm dürfen sich freuen: Europa-Auswärtsfahrten werden in der Europa-League-Gruppenphase erlaubt sein.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SOCCER - UEFA EL, Mura vs Sturm
Schon beim Play-off gegen Mura waren - wenn auch eigentlich nicht erlaubt - Fans des SK Sturm in Slowenien mit dabei. © GEPA pictures
 

Die Europäische Fußball-Union will bei den Spielen im Europacup ab kommender Woche wieder Gästefans zulassen. Deren Ausschluss bei UEFA-Wettbewerben sei nicht verlängert worden, teilte der Verband am Montagabend in einer Aussendung mit. "Daher wird das Standardverfahren wieder eingeführt, das heißt 5 Prozent der insgesamt zulässigen Stadionkapazität sind den Fans der Auswärtsmannschaft vorbehalten", hieß es.

Mit Red Bull Salzburg (Champions League), Rapid, Sturm Graz (beide Europa League) und dem LASK (Conference League) sind von dieser Entscheidung auch vier heimische Klubs betroffen.

Überdies hob die UEFA für Arbeitsbereiche im Freien die obligatorischen Abstandsvorschriften auf. Dies erlaube eine höhere Kapazität an Medienvertretern. Der Verband verwies allerdings darauf, dass alle Lockerungen unter Vorbehalt der örtlichen Corona-Schutzmaßnahmen greifen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!