Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

FußballSturm muss sich gegen Rapid mit Punkt zufrieden geben

Nach einem Kopfball-Tor von Jon Gorenc-Stankovic (52.) und einem Treffer von Yusuf Demir trennten sich Sturm und Rapid in der 2. Runde mit einem 1:1.

Erzielte das 1:0: Jon Gorenc-Stankovic (links)
Erzielte das 1:0: Jon Gorenc-Stankovic (links) © GEPA pictures
 

Der SK Sturm bestreitet heute seine Heimpremiere in der Bundelsiga-Saison 2020/21. Als Gegner ist Rapid zu Gast in der Merkur-Arena. Die Partie wurde um 17 Uhr vom Tiroler Schiedsrichter Walter Altmann angepfiffen.

Hier geht es zum Liveticker der Partie Sturm gegen Rapid!

Zum Auftakt gewannen die Rapidler gegen die Admira mit 4:1. Die Grazer mussten sich mit einem 0:0 in St. Pölten begnügen und hatten dabei Glück, den einen Punkt mit in die Steiermark nehmen zu können.

Im Vergleich zur ersten Partie hat Sturm-Trainer Christian Ilzer drei Umstellungen vorgenommen. Niklas Geyrhofer ersetzt in der Innenverteidigung den angeschlagenen Gregory Wüthrich. Ivan Ljubic wird als Solosechser statt Lukas Jäger agieren. Für den zuletzt unglücklich agierenden Kevin Friesenbichler gibt Andreas Kuen sein Startelfdebüt - ausgerechnet gegen seinen Ex-Verein.

Rapid-Trainer Didi Kühbauer vertraut nach dem Aus in der Champions-League-Qualifikation folgender Startelf:

Kommentare (1)

Kommentieren
Genius
2
1
Lesenswert?

Heute werden sie es schaffen.

Hallo liebe Leserinnen und Leser!
Nachdem Sturm letzten Sonntag nur 0:0 gespielt hat, ist es heute um so wichtiger, dass Sturm heute gewinnt. Ich glaube mit den 3 Umstellungen in der Start-11, werden wir gegen Rapid mit 3:0 gewinnen.
😃🤣😎