AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SK SturmAvlonitis ist einer der Gewinner des Trainerwechsels

Anastasios Avlonitis ist beim SK Sturm ein wichtiger Baustein, warum die Grazer defensiv glänzen. Eine wesentliche Rolle spielt seine Frau.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Anastasios Avlonitis
Anastasios Avlonitis © GEPA pictures
 

Mangelnde Offensivakzente lassen den SK Sturm derzeit nicht aus der Schusslinie der Kritik kommen. Die zweitwenigsten Torschüsse der Liga und drittwenigsten erzielten Treffer stoßen vielen Fans der sechstplatzierten Grazer sauer auf. Immens positiv fällt jedoch das Resümee für die Defensive aus. Zwei Gegentreffer bedeuten Platz zwei in dieser Statistik. Nur das Bollwerk des LASK hat noch einen Treffer weniger kassiert.

Kommentare (3)

Kommentieren
Rick Deckard
4
2
Lesenswert?

Als echter Sturmfan kann man nur hoffen

daẞ Sturm ein Spiel nach dem anderen verliert und gerade nicht absteigt. Erst wenn Kreissl das Handtuch werfen, wenn wieder ein Präsident mit Feuer im Hintern und im Sturmherzen das Ruder in der Hand hat - dann wird auch langsam das Sturmfeuer in den Herzen der Spieler entflammt. Derzeit ist Sturm ein langweiliger Haufen.

Antworten
Platon
0
7
Lesenswert?

Gratuliere,

sehr beeindruckend die seriöse Leistung und die menschliche Qualität von Anastasios Avlonitis!

Antworten
Baerli6
4
9
Lesenswert?

SK Sturm Graz

Sieben Defensivspieler und vier Offensivspieler, da werden sich die Torhüter der Gegner aber fürchten!
Das ist unser neuer Fußball, zum Grausen!

Antworten