AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ausflug nach Karlsruhe Der SK Sturm reist zu Freunden

Der SK Sturm und den deutschen Zweitligisten SC Karlsruher verbindet eine besondere Freundschaft. Nun reisten die Grazer als Gratulanten nach Deutschland.

Die Fans vom SK Sturm hegen eine gute reundschaft zum KSC © APA/HERBERT PFARRHOFER
 

"Am Weg zu Freunden" titelte der SK Sturm Graz auf seiner Website und berichtete über die Teilnahme an einem Blitzturnier sowie einem kurzen Trainingslager in Karlsruhe beim KSC. Mit dem Wechsel von Lukas Grotzurek zum KSC hat sich nun auch erstmals eine Geschäftsbeziehung zwischen den Vereinen ergeben.

Bisher konnten die Schwarz-Weißen in Testspielen noch nicht wirklich überzeugen. Nach zuletzt eher enttäuschenden Ergebnissen gegen Kapfenberg (3:3) und Grozny (0:3), soll nun bei guten Freunden die Trendwende geschafft werden. Zu Feierlichkeiten des 125. Gründungjubiläums vom KSC reisten die Grazer nach Deutschland.

Zu Ehren des Gastgebers findet im Wildparkstadion ein Blitzturnier mit der Hertha BSC, dem SK Sturm und dem KSC statt. Zudem werden die Steirer hier auch ein kurzes Trainingslager absolvieren, welches auf den vom KSC zu Verfügung gestellten Anlagen abgehalten wird.

Die Anhänger des baden-württembergischen Traditionsklubs und die Fans der Grazer verbindet schon länger eine gute Freundschaft. Als der SK Sturm 2018 sich den österreichischen Cup sichern konnte, wurde nicht nur in Graz gefeiert. Die Fans des damaligen Drittligisten entrollten im Heimspiel gegen Carl-Zeiss Jena nach dem Titelerfolg der Steirer ein Spruchband mit: "Ois Guade zum Cupsieg Schowaze!".

Ebenfalls auf "Freundschaftstour" ist der SK Rapid Wien. Die Hütteldorfer empfangen am Sonntag den deutschen Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg im Allianz Stadion. Auch diese Begegnung steht ganz im Zeichen einer über lange Jahre gepflegten Fan-Sympathie beider Klubs. Zudem kehrt Nürnbergs-Trainer Damir Canadi zurück an seine alte Wirkungsstätte. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.