AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SK SturmMählich plant nicht mehr mit Lovric und Hosiner

Sturm-Trainer Roman Mählich hat Sandi Lovric und Philipp Hosiner mitgeteilt, dass er nicht mehr mit ihnen plant.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Philipp Hosiner und Sandi Lovric
© GEPA
 

Planungssicherheit gehört im Fußball nicht immer zu einem Bestandteil, der im Übermaß vorhanden ist. Das verhält sich auch beim SK Sturm, der mit einem 2:1-Auswärtssieg beim LASK auf Platz vier in der Meistergruppe kletterte, nicht anders.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

mahoni1970
28
4
Lesenswert?

Wenn ein Herr Mählich...

...ohne Lovric plant, dann sollte Sturm überlegen, ob man weiter mit Mählich planen soll. Lovric ist zweifelsfrei ein riesiges Talent und einer aus der eigenen Jugend. Lieber mit Lovric als irgendeinen mittelklassigen Söldner von irgendwo holen. Mählich leidet an Selbstüberschätzung und mit seiner destruktiven Spielweise treibt er noch die letzten Fans aus dem Stadion.

Antworten
MIB
0
17
Lesenswert?

.

wer weiß wie viel der Spieler und der Manager für eine Vertragsverlängerung haben wollen.

Antworten
lebaer
2
37
Lesenswert?

Lovric ist ein klarer Fall von...

...in 2 Jahren im Unterhaus in Österreich.

Hab ihn mit 16 in den Jugendmannschaften gesehen, körperlich schon gut entwickelt war er dort herausragend, das ich auch einem Herrn Milanic aufgefallen. Fehler Nummer 1: Hype im Verein um dieses "Supertalent", dem er nie gerecht werden konnte. Fehler Nummer 2: Amateure übersprungen, das hat noch selten einem Kicker gut getan. Fehler Nummer 3: nicht immer mit dem nötigen Biss am Werk, wofür er einzig und allein selbst verantwortlich ist.

Alles in allem seit 5 Jahren keine echte Entwicklung, er läuft bei Sturm halt so mit. Keineswegs ein Perspektivenspieler Richtung Deutschland 1, eher D2 weiter unten, wo er wohl bald grandios scheitern wird.

Wie's richtig geht haben Kreissl/Foda dann mit Maresic gezeigt. Lema war auch eine Krätzn, die Flauseln gehören den Jungen ausgetrieben und mit Tobias Koch könnte ein Guter nachrücken für Lovric, KÖNNTE...

Antworten