Fans aufgepasstAnpassung der 3G-Regel: Nur einfach Geimpfte dürfen nicht mehr ins Stadion

Ab 15. August müssen Fans in den Stadien genesen, getestet oder doppelt geimpft sein, um der 3G-Regel zu entsprechen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SOCCER - BL, WAC vs Sturm
Rund 600 Sturm-Fans werden in Pasching erwartet. © GEPA pictures
 

Fans aufgepasst: Mit 15. August wird die 3G-Regel angepasst. Eine Impfung gilt demnach erst bei vollständiger Immunisierung als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr, wie das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz schreibt. Dieser Nachweis wird ab dem Tag der 2. Impfung ausgestellt.

Für Auswärtsfans des SK Sturm (gegen den LASK) und der Austria Klagenfurt (gegen Austria Wien) bedeutet das bei den Sonntagspielen (beide 17 Uhr) der Bundesliga also, dass diese entweder genesen, getestet oder zweifach geimpft sein müssen. Ausnahmen sind Impfungen mit Johnson & Johnson, die mit nur einer Dosis verimpft werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!