Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ÖFB-Teamchef Franco Foda"Die österreichischen Erfolge im Europacup sind kein Zufall"

ÖFB-Teamchef Franco Foda lobt die Arbeit aller Verantwortlichen bei den vier rot-weiß-roten Europacup-Teilnehmern Salzburg, LASK, WAC und Rapid.

Franco Foda © GEPA pictures
 

Mit Salzburg, LASK, WAC und Rapid haben vier österreichische Mannschaften für die Gruppenphasen des Europacups qualifiziert. Nur der TSV Hartberg musste sich vorzeitig vom internationalen Fußball-Parkett unglücklich verabschieden. Die "Bullen" spielen in der Champions League, LASK, WAC und Rapid in der Europa League. Der Fußball in Österreich ist besser geworden. Das zeigt ein Blick auf die UEFA-Fünfjahreswertung. Da haben die rot-weiß-roten Vertreter Platz zehn erreicht. Kann der Rang gehalten werden, hätte Österreich in der kommenden Saison einen Fixplatz in der "Königsliga".

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren