Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Primera DivisionAtletico Madrid holt sich nach Herzschlagfinale den Meistertitel

Atletico Madrid hat sich zum 11. Mal den Fußball-Meistertitel in Spanien gesichert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Grenzenloser Jubel bei Atletico Madrid
Grenzenloser Jubel bei Atletico Madrid © AFP
 

Das Team von Trainer Diego Simeone feierte am letzten Spieltag einen 2:1-Sieg bei Real Valladolid und machte sich damit unangreifbar. Nach der Führung durch Oscar Plano (18.) drehten Angel Correa (57.) und Luis Suarez (67.) am Samstag die Partie. Auch Verfolger Real Madrid gewann, zu Hause gab es einen 2:1-Erfolg gegen Villarreal. Der Vorsprung von Atleti nach 38 Runden beträgt zwei Punkte.

Der Liga-Dritte FC Barcelona gewann zum Abschluss durch ein Tor von Antoine Griezmann (81.) 1:0 beim Letzten Eibar. Neben zahlreichen Verletzten - darunter Torhüter Marc-Andre ter Stegen - fehlte den Katalanen dabei auch Superstar Lionel Messi, der von Trainer Ronald Koeman vorzeitig frei bekam.

Kommentare (1)
Kommentieren
argus13
1
2
Lesenswert?

Endlich

einmal nicht die Großkopferten Barca oder Real. Wenn man selbst einmal einmal im Stadion bei Atletico war, kennt man die familiäre Atmosphäre, kein Geschrei, keine Betrunkenen, viele Kinder in Dressen, alles geht geordnet ab. Ein super Erlebnis.