Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

La LigaBarcelona lässt trotz Messis 700. Karrieretor erneut Punkte liegen

Der FC Barcelona ließ am Dienstagabend im Meisterkampf in La Liga beim 2:2 gegen Atletico Madrid erneut Punkte liegen. Lionel Messi erzielte dabei seinen 700. Karrieretreffer.

Auch Lionel Messi konnte nichts am erneuten Punktverlust Barcelonas ändern. © AFP
 

Der FC Barcelona hat im Titelrennen der Primera Division trotz eines Jubiläumstreffers von Lionel Messi einen weiteren Rückschlag erlitten. Die Katalanen kamen zuhause gegen Atletico Madrid nicht über ein 2:2 hinaus und blieben damit zum dritten Mal in den jüngsten vier Spielen ohne Sieg.

Dem Erzrivalen Real Madrid bietet sich damit am Donnerstag gegen Getafe (ab 22 Uhr im Liveticker) die Chance, sich an der Spitze ein Polster von vier Punkten zu verschaffen. Drei der vier Tore im Camp Nou fielen vom Elfmeterpunkt. Den Versuch für Barcelona versenkte Messi in der 50. Minute mit einem Chip im Stile von Antonin Panenka zum zwischenzeitlichen 2:1. Es war dies das 700. Karriere-Tor des 33-jährigen Argentiniers. Für Atletico war zweimal Saul Niguez erfolgreich (19., 62.).

Barcelona-Trainer Quique Setien fürchtet trotz des neuerlichen Punktverlustes keinen Rauswurf: "Nein, überhaupt nicht." Er räumte mit Blick auf das Titelrennen allerdings ein: "Es wird immer schwieriger."

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.