FußballManCity-Star muss in Untersuchungshaft

Der französische Teamspieler Benjamin Mendy ist mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Fotografen beim dreisten Versuch, ein Bild des verhafteten Mendy zu erhaschen © AP
 

Der 27-jährige Benjamin Mendy, Verteidiger beim englischen Fußball-Erstligisten Manchester City und französischer Nationalspieler, muss in Untersuchungshaft. Das entschied ein Haftrichter am Freitag in der englischen Stadt Chester. Gegen den Defensivspieler wird wegen mehrerer mutmaßlicher Straftaten ermittelt. Er war zuvor von seinem Klub für die Dauer der Ermittlungen suspendiert worden.

Mendy muss sich mit mehreren Vergewaltigungsvorwürfen auseinandersetzen. Die kriminellen Handlungen sollen zwischen dem Oktober 2020 und August 2021 stattgefunden haben. Der Verein will sich wegen des laufenden Verfahrens nicht weiter zu der Sache äußern.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!