AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Premier League setzt auf KontrolleMaximal 75-Minuten Training in England

Der englische Fußball rollt so langsam an, die FA versucht dabei aber möglichst genau zu kontrollieren, um Vorkommnisse wie in Österreich zu vermeiden.

Salah un Co. kehren langsam zurück aufs Feld
Salah un Co. kehren langsam zurück aufs Feld © PAUL ELLIS
 

Um Verstöße gegen die Corona-Abstandsregeln wie jene des LASK hinanzuhalten, setzt die englische Premier-League auf Kontrolle. Der Beginn des Kleingruppentrainings am Dienstag werde von einem Inspektorenteam genau beobachtet, teilte die Liga am Montagabend mit. Nicht angekündigte Besuche der Einheiten sind demnach ebenso geplant wie die Anforderung von Videomaterial und GPS-Daten.

Ziel sei es, auf jedem Trainingsgelände einen Kontrolleur zu haben, hieß es vonseiten der Liga. In Englands Oberhaus dürfen die Clubs ab dieser Woche in Fünfergruppen für maximal 75 Minuten trainieren.

Ein Re-Start der Liga am 12. Juni galt bisher als wahrscheinlich. Laut Medienberichten könnte sich dieser aber um eine weitere Woche verzögern. Die Zeitung "Daily Mail" hatte bereits berichtet, dass die Saison daher bis zum 22. August verlängert werden soll.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren