HiobsbotschaftXaver Schlager erlitt Kreuzbandriss

Im Fall von Xaver Schlager ist der schlimmstmögliche Fall eingetreten. Der Wolfsburg-Legionär fällt mindestens ein halbes Jahr aus.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Xaver Schlager © imago images/RHR-Foto
 

Es hatte ohnehin nicht gut ausgesehen, als Xaver Schlager nach einem Duell mit Emil Forsberg vom Platz musste, gestützt von zwei Betreuern. Doch nun sind die schlimmsten Befürchtungen bestätigt worden, denn der Wolfsburg-Legionär erlitt im Spiel gegen Leipzig einen Kreuzbandriss und fällt damit mindestens sechs Monate aus. Die am Montag in Wien zusammengezogene ÖFB-Nationalmannschaft erhielt am Nachmittag die üble Nachricht, die Marko Arnautovic sodann verkündete.

Für Schlager und den ebenfalls - zumindest für die Spiele in Moldawien und Israel - nicht zur Verfügung stehenden Marcel Sabitzer waren von Teamchef Franco Foda schon zuvor Dejan Ljubicic (1. FC Köln) und Sturm-Kicker Jakob Jantscher nachnominiert worden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!