Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Harnik und SchaubHSV trennt sich nach verpasstem Aufstieg von Österreichern

Die Leihverträge von Martin Harnik und Louis Schaub werden vom HSV nicht verlängert. Louis Schaub kehrt zum 1. FC Köln zurück, Martin Harnik hat noch einen laufenden Vertrag bei Werder Bremen.

Martin Harnik
Martin Harnik © GEPA pictures
 

Der Hamburger SV hat sich nach dem verpassten Aufstieg in die deutsche Fußball-Bundesliga von Martin Harnik und Louis Schaub verabschiedet. Die Leihverträge der beiden Österreicher werden nicht verlängert, gab der Club auf seiner Homepage bekannt.

Der gebürtige Hamburger Harnik war im Sommer des Vorjahres von Werder Bremen ausgeliehen worden. Bei seinem Stammverein, der in der Relegation gegen Heidenheim um den Klassenerhalt in der Bundesliga spielt, hat der 33-jährige Offensivspieler noch einen laufenden Vertrag. Der 25-jährige Schaub war im Jänner vom 1. FC Köln geholt worden und kehrt nun zum Bundesligisten zurück.

Kommentare (1)

Kommentieren
earny
1
1
Lesenswert?

Und das zu Recht.

Harnik hat kein einziges gutes Spiel gemacht. Einer der Väter des Scheiterns. Wurde als Anführer und Routinier geholt. Leider kann er überhaupt nichts. Total überschätzt.